Kinderwagen und Treppen – 2 Dinge die einfach nicht zusammenpassen

Junge Eltern wissen wovon wir sprechen: Schiebt man sein Kind im Kinderwagen durch die Gegend, dann ist der natürliche Gegner die Treppe. Denn gerade Kombikinderwagen, aber auch größere Buggys, sind einfach nicht geeignet, um sie alleine eine Treppe hochzubringen.

Rolltreppe im Kaufhaus

Rolltreppe im Kaufhaus

Ist der Nachwuchs noch im Kinderwagen, dann ist man immer auf die Hilfe eines netten Menschen angewiesen und leider sind diese inzwischen in der Unterzahl. Nicht jede junge Mutter hat Lust einen Fremden anzusprechen, der dann helfen könnte den Kinderwagen eine Treppe hoch zu bringen.

Mit dem Kinderwagen im Kaufhaus

Was viele junge Eltern gar nicht wissen ist, dass nach einer neuen EU-Norm es untersagt ist mit Kinderwagen eine Rolltreppe hoch oder runter zu fahren. Das ist laut EU-Norm zu gefährlich und deswegen müssen Eltern in Kaufhäusern und Shoppingcentern nach einem Aufzug suchen. Glücklicherweise gibt es in den meisten großen Einkaufszentren inzwischen ausreichend Aufzüge.

Trotzdem muss man meistens einen etwas weiteren Weg in Kauf nehmen, um zum Aufzug zu kommen und das Stockwerk zu wechseln. Ein weiteres Problem, was uns in Einkaufszentren immer auffällt ist, dass viele mit diesen komischen Drehtüren ausgestattet sind, durch die sie mit einem sperrigen Kinderwagen kaum gefahrlos durchkommen. Meistens blockiert dann die Drehtür und die anderen Leute regen sich mal wieder auf.

Die nicht immer vorhandenen Eingangstüren zu öffnen mit einem Kinderwagen ist auch nicht gerade ohne und für eine junge Mutter manchmal eine richtige Herausforderung. Vorbildlich sind hier sich automatisch öffnende Türen mit Lichtschranke.

Allerdings sind diese eher noch in der Unterzahl und wir haben schon einige – auch neue – Einkaufszentren besucht, wo die Türen von Hand geöffnet werden müssen und das ist teilweise ziemlich schwer für eine junge Frau. Denn schließlich muss man ja gleichzeitig noch den Kinderwagen durchziehen und dann schlägt die Tür gegen den Kinderwagen.

Nicht ungefährlich und die Betreiber von Einkaufszentren und Kaufhäusern sollten einmal darüber nachdenken hier sich automatisch öffnende Türen anzubieten.

Barrierefreiheit für junge Eltern und Behinderte

Barrierefrei, automatische Türe

Barrierefrei, automatische Türe

So merkwürdig es klingt, aber letztlich ist man mit einem Kinderwagen eingeschränkt und braucht genau wie behinderte Menschen mehr Barrierefreiheit in Einkaufszentren und anderen öffentlichen Gebäuden.

Eigentlich traurig, dass sich die Betreiber hier nicht mehr Mühe geben. Von der so eingeforderten Kinderfreundlichkeit ist bei den meisten hier nicht viel zu spüren. Denn sobald es Geld kostet ist diese schnell am Ende und das geht ja auch so. Letztlich müsste man per Gesetz entsprechende barrierefreie Zugänge vorschreiben, damit hier wieder was passiert.

Da kommen wir aber zu einem weiteren Problem, was für unserer Meinung nach der ausschlaggebende Faktor ist, warum es solche gesetzlichen Vorschriften noch nicht gibt. Die öffentlichen S-Bahn Stationen, Busse und Straßenbahnen.

Öffentliche Verkehrsmittel und Kinderwagen

Denn bei diesen öffentlichen Verkehrsmitteln ist es mit der Kinderwagenfreundlichkeit für junge Eltern auch meist nicht weit her. Zwar sind Aufzüge aufgrund der Barrierefreiheitvorschrift in fast allen öffentlichen Stationen vorhanden, teilweise muss man aber doch sehr weite Umwege in Kauf nehmen, um den Aufzug zu finden und zu benutzen. Denn hier wird meist nur einer angeboten und das soll dann ausreichen.

Außerdem gibt es immer noch Stationen, wo keine Aufzüge vorhanden sind. Hier müssen Treppen überwunden werden und Rolltreppen. Da das Benutzen von Rolltreppen ja verboten ist und auch tatsächlich gefährlich, fragen wir uns immer, wie das dann gehandhabt werden soll.

Hier muss dringend nachgebessert werden und für junge Eltern eine Lösung gefunden werden. Zwar kann man natürlich mit etwas Erfindungsreichtum und Geduld diese Probleme umgehen, aber das sollte nicht das Ideal sein. In einer kinderfreundlichen Gesellschaft muss man hier Abhilfe schaffen.

Warum Rolltreppen für Kinderwagen gefährlich sind

Benutzen Sie den Aufzug

Benutzen Sie den Aufzug

Rolltreppen waren und sind für junge Eltern mit Kinderwagen einfach ein gefährliches Hindernis. Denn gerade die sperrigen Kombi-Kinderwagen müssen mühsam ausbalanciert werden, wenn man eine Rolltreppe benutzt. Hat man gleichzeitig noch eine Einkaufstasche am Wagen hängen, die das Ganze noch schwerer macht, so ist das schnell eine kraftraubende Herausforderung – gerade für junge Mütter.

Nicht auszudenken was passiert, wenn Eltern hier einmal die Kontrolle verlieren und stürzen. Das würde nämlich bedeuten, dass der Kinderwagen auf die Eltern herunterfällt und das Kind schwer verletzt werden kann. Ganz zu schweigen von der Mutter oder dem Vater. Deshalb sollten Sie trotz der Unannehmlichkeiten Aufzüge benutzen.

Denn schließlich bringt es ihnen überhaupt nichts, wenn ihnen auf der Rolltreppe etwas passiert. Und wenn Sie jetzt sagen: mir passiert doch nichts! Das haben andere vor ihnen schon oft gedacht. Und trotzdem passieren immer wieder Unfälle. Deshalb suchen Sie bitte einfach den nächsten Aufzug und benutzen Sie diesen.

Was ist nun zusammenfassend zu beachten:

  • Benutzen Sie mit einem Kinderwagen niemals eine Rolltreppe! Das ist gefährlich und nicht umsonst mit einer neuen EU Norm untersagt. Auch wenn wir von EU Normen im allgemeinen nicht viel halten, so muss man sagen das es wirklich gefährlich ist und deswegen sollten Sie das beachten.
  • Benutzen Sie mit einem Kinderwagen bitte immer die Aufzüge. Das gleiche gilt auch für Nahverkehrsstationen oder für die Deutsche Bahn.
  • Sollte es mal keine andere Möglichkeit geben, dann benützen Sie lieber die Treppe, als die Rolltreppe. Bitten Sie einfach einen netten Menschen, ob er ihnen hilft den Kinderwagen hoch zu tragen. Die meisten sind dann auch hilfsbereit und es ist sehr viel sicherer, als die Rolltreppe alleine zu benutzen.

Fazit

Leider ist es immer noch Alltag für Eltern, dass in öffentlichen Einrichtungen, S-Bahnen und Straßenbahnhaltestellen, sowie bei Bussen die Kinderwagen-Freundlichkeit meist nicht weit her ist. Die Aufzüge sind meistens weit entfernt und man muss große Umwege machen. Auch in modernen Einkaufszentren lässt die Barrierefreiheit meist zu wünschen übrig.

Auch bei uns in Stuttgart kennen wir so einige Shopping-Zentren, wo wir mit Kinderwagen lieber nicht hingehen würden. Eigentlich schade, denn als junge Eltern hat man schon genug Einschränkungen und das sollte hier kein Hindernis sein. Aber für die Sicherheit ihres Kindes – und ihrer eigenen Sicherheit – benutzen Sie bitte keine Rolltreppen mit Kinderwagen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Merken

Bitte teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *